Benutzerfreundliche Gebrauchsanweisungen

Kennen Sie das auch? - Sie haben sich eine neue Digitalkamera gekauft, am Freitag bringt sie der Paketbote, und am Samstag ist Irenes Hochzeit. Irene ist eine alte Schulfreundin, der Sie versprochen haben, den Hochzeitsfotografen zu machen. Semiprofessionelle Bilder, die vorzeigbar sind. Sie wollten ohnehin endlich die neue Systemkamera, und Sie haben Sie gerade jetzt gekauft.


Am Freitagabend sitzen Sie mit der Digitalkamera und einer handbuchdicken Gebrauchsanweisung am PC und rätseln herum, wie Sie - als Poweruser ja geübt - schnell zu brauchbaren Fotos kommen. Die "ersten Schritte" verraten leider nur, wie man den Akku auflädt, was Sie schon hinter sich haben, und die Uhrzeit einstellt. Und viele weitere superkorrekte Hinweise und Informationen. Nur: wie man (= als einigermaßen versierter SLR-Nutzer) zu brauchbaren Bildern kommt, ohne die Nacht mit dem Studium des ganzen Handbuchs zu verbringen, dazu finden Sie nichts.


Ihre Minimalanforderung an eine benutzerfreundliche Gebrauchsanweisung, einen Einstiegsleitfaden für den geübten Hobbyfotografen, finden Sie nicht realisiert. Lediglich der dümmste anzunehmende User und der Profi werden berücksichtigt. Das Redaktionsteam für das Handbuch scheint Sie vergessen zu haben, obwohl Sie zur größten Käufergruppe gehören.


Noch schöner wäre es gewesen, die Designer der Kamera hätten dieser an die unterschiedlichen Benutzergruppen angepasste Profile verpasst, die man voreinstellen kann. Der Dummie findet dann nur eine eingeschränkte Funktionalität, der Poweruser eine erweiterte und der Profi die volle Bandbreite. Und wenn man Handbücher ohnehin nicht mehr ausgedruckt liefert: Warum dann nicht gleich eine Hypertext-Version, in HTML oder als E-Book, anstatt die billige PDF-Version?



Usability in the Real World

Kundenfreundliche technische Produkte beginnen bei einem intuitiv bedienbaren Design des technischen Geräts, der Benutzeroberfläche, der Menüführung und der gut nachvollziehbaren Prozessabläufe. Daher versuche ich immer, die Gestaltung des Produkts im Sinne optimaler Usability positiv zu beeinflussen.


Ein Produkt mit schlechten Bedieneigenschaften kann von einer guten Gebrauchsanweisung bzw. Online-Hilfe kaum gerettet werden: es bleibt schlecht handhabbar und seine gesamte Funktionalität häufig nur für Experten und Technikfreaks zugänglich.


Schlechte Designeigenschaften sind häufig die Krankheit von Software, die nicht aus einem Guß, sondern über viele Jahre naturwüchsig entstanden ist, geschrieben von mehreren Entwicklergenerationen.



Dokumentationen in der Software-Entwicklung

Anders als bei Geräten, Maschinen, Automobilen usw. sind Dokumentationen von Software immer auch deren Teil. Sicherlich gibt es gedruckte Handbücher, aber bei der Arbeit mit der Software ist es bequemer, im Arbeitsprozess schnell auf ein aktuelles Kapitel der Software-Dokumentation zuzugreifen, das sich direkt auf diesen Arbeitsprozess bezieht, anstatt umständlich und zeitaufwendig in einem dicken Wälzer zu schmökern, der u.U. ein unzureichendes Schlagwortregister aufweist.

Eine solche kontextsensitive Online-Hilfe ist zwar kein Ersatz für die komplette Benutzerdokumentation, aber eine Unterstützung des Nutzers unmittelbar dort, wo dieser Hilfe benötigt.
Mehr über die Dokumentationen in der Software-Entwicklung.
v
Wir sind Seefahrt
Mit optimalen Benutzeranweisungen auf dem Bildschirm, in der Online-Hilfe und im Handbuch durch komplexe Software navigieren, um sicher ans Ziel zu kommen, das ist unsere Philosophie.

Die schriftlichen und symbolischen Hilfestellungen für den Benutzer sparsam einsetzen, das ist möglich, wenn das Interaktionsdesign der Anwendung, die Gestaltung von Masken, Dialogen und Prozesslogik, optimal entwickelt werden. Hilfen und Dokumente sind Teile der Anwendung und runden sie ab, sie liefern wertvolle Stützen und helfen, Aufgaben und ihre Bearbeitung bewusst zu machen.


Anna Bödeker:
Technische Redakteurin, Autorin, Sprachberaterin
Wenn Sie nach einer Fachkraft für technische Dokumente, Benutzerhandbücher und Online-Hilfen suchen, dann sind Sie auf dieser Seite richtig.

Ich verfüge über langjährige Erfahrungen in der Erstellung und Weiterentwicklung von Dokumentationen in der IT-Branche, vom technischen Manual bis hin zu Benutzerhinweisen auf Knopfdruck. In zahlreichen Projekten habe ich den kompletten Lebenszyklus der Software begleitet und Studien, Anforderungsanalysen, Fachkonzepte, Online-Hilfen usw. geliefert sowie an der Gestaltung der Benutzerführung und -oberfläche als auch an Verbesserungen mitgewirkt - immer im engen Kontakt mit den jeweiligen Kunden.


Aufsätze zur Sprache
Die Texte sind in den Jahren 2010/11 entstanden.

Praxis für energetisches und schamanisches Heilen
Ein Angebot an Hilfesuchende, die begriffen haben, dass Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden, die nur als Einheit Heilung finden kann.